Wie arbeiten die Mediatoren?

    Die Mediatoren arbeiten immer zu zweit in einem Team.
    In einer freundlichen entspannten Atmosphäre empfangen sie euch im Mediationsraum (neben der Bücherei im Untergeschoss).
    Zuerst erklären sie euch ihre Rollen in der Mediation und die Regeln, an die ihr euch halten müsst.

    Wenn ihr beide damit einverstanden seid, kann es losgehen.

1. Phase: Einleitung

    Beide Konfliktparteien erzählen nacheinander ihre jeweilige Sicht
    des Konfliktes.

2. Phase: Sichtweisen klären

    Durch Fragetechniken werden Unklarheiten, Missverständnisse,
    Vorbehalte, Ängste usw. herausgearbeitet.

3. Phase: Konflikterhellung

    Eigene Bedürfnisse, Wünsche, Verletzungen usw. werden
    formuliert.

4. Phase: Problemlösung

    In dieser Phase sammeln beide Konfliktparteien Lösungsvorschläge.
    Sie überlegen, was jeder bereit wäre für den anderen zu tun und
    von ihm umgekehrt gerne erhalten würde.    

5. Phase: Vereinbarung

    Es wird schriftlich in einem Formular die Lösung festgehalten und
    von beiden Konfliktparteien unterschrieben.
    Um zu überprüfen, ob die Lösung praktikabel ist, wird ein
    weiterer Termin zur Überprüfung festgelegt.
integrierte Sekundarschule